Sonntag, 30. September 2018 - Noch 288 Tage bis zum Start!
Startseite arrow Region arrow Zugspitz Arena
Tiroler Zugspitz Arena PDF Drucken

Sommer in der Tiroler Zugspitz Arena. Blühende Almwiesen, sattes Grün am Talboden, glitzernde Bergseen, in denen sich die Felswände der Fast-Dreitausender spiegeln. Und die Sonne strahlt mit den Tirolern und ihren Gästen um die Wette.

Aktivitäten in der Zugspitz Arena In der angeblich schönsten Ecke Tirols erleben Sie die Erfüllung aller Sommerurlaubs-Wünsche. Umgeben von gewaltigen Gebirgsketten schmiegen sich Ehrwald, Lermoos, Berwang, Bichlbach, Biberwier, Heiterwang am See, Lähn-Wengle und Namlos wie Bilderbuchdörfer an die alpine Kulisse. Nur die gesunde Bergluft verhindert, dass es dem Wanderer, Mountainbiker oder Naturfreund von so viel Schönheit nicht den Atem verschlägt.

Die Möglichkeiten zur Betätigung an der frischen Luft sind in der Zugspitz Arena schier unbegrenzt – Wandern, Klettern, Mountainbiken, Golfen und Extremsporteln – und machen selbst Stubenhockern Lust auf Outdoor-Sport. Wenn die Berge rufen, lassen Sie sich also nicht zweimal bitten!

Mehr als 90 Wanderrouten und Klettersteige auf die Gipfel des Wetterstein- und Ammergebirges, der Lechtaler Alpen, der Mieminger Kette oder direkt auf die Königin, die Zugspitze, bringen Jung und Alt auf Touren. Mit oder ohne Bergführer, auf Schusters Rappen, dem Mountain-Bike oder einem blonden Haflinger, mit jedem Höhenmeter steigt die gute Laune. Dabei sind die Panoramaseilbahnen die schnellste Abkürzung zum Höhenrausch ...

Abkühlung für die Wadel versprechen die acht kristallklaren Bade- und Gebirgsseen der Zugspitz Arena an und in denen Angler, Taucher, Surfer und Badenixen im wahrsten Sinn des Wortes aus dem Vollen schöpfen. Nicht selten suchen auch (Moor)Wanderer und Radler das Wasser.

Nach einem ausgiebigen Familienbade- oder Wandertag planen Eltern gerne einen "kinderfreien" Tag ein. Sie wissen die Knirpse in den Kinderclubs ja in den besten Händen. Kinderklettern, Streichelzoos, Wasserrutschen und die Suche nach verborgenen Schätzen – das macht Spaß, speziell weil Mama und Papa nicht dabei sind.

Obwohl die Tage jetzt am längsten sind – sie sind immer zu kurz für das volle Programm: Golfen am neuen 9-Loch-Platz, Tennis spielen, Paragliden, Sommerrodeln, Nordic Walken, Ausflüge machen, Faulenzen, Wellnessen oder kulinarische Abenteuer bestehen. Dagegen hilft nur eines: Im nächsten Sommer wiederkommen!

---------
Die Texte und Bilder dieser Seite unterliegen dem Copyright und Urheberrecht:
Tourismusverband Tiroler Zugspitz Arena
http://www.zugspitzarena.com

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 20. März 2007 )